LinkedIn
Bjorn Lomborg

Get the facts straight

Wie man die Welt ernähren kann

2016-11-22

Der Hunger quält die Menschheit schon seit undenklichen Zeiten. Nahezu jede wichtige Gesellschaft wurde durch Hungersnöte geprägt; eine Schätzung legt nahe, dass China in nahezu jedem Jahr zwischen 108 v. Chr. und 1911 in mindestens einer seiner Provinzen eine durch Dürren oder Überschwemmungen verursachte Hungersnot erlebte. Jedoch ist der Kampf gegen den Hunger eine Schlacht, die die Menschheit nun endlich gewinnen könnte.

Es wurde im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts jährlich mehr Getreide produziert als in jedem Zeitraum davor, und Getreideernte wird dieses Jahr höher ausfallen als je zuvor in der Geschichte. Seit 1992 ist die Anzahl hungriger Menschen weltweit um mehr als 200 Millionen zurückgegangen, und das, obwohl die Weltbevölkerung um nahezu zwei Milliarden gewachsen ist.

Published by:

Project Syndicate

Category:

Articles

Language:

German